Raiffeisen-Heizöl Extra Leicht - Die Normqualität

Die Normalqualität entsprechend DIN 51603 für Endverbraucher, Gewerbe und Industrie. Heizöl Extra Leicht ist ein hochwertiges, aus der Rohölverarbeitung stammendes technisches Produkt. Während des Produktionsprozesses und Umschlags werden laufend Proben gezogen und analysiert, um den hohen Qualitätsstandard zu gewährleisten.
Heizöl Extra Leicht ist ein extra leichtflüssiger und aschefreier Brennstoff. Es besteht hauptsächlich aus Kohlenstoff (ca. 86,5%) und Wasserstoff (ca. 13,3%).
Die Wirtschaftlichkeit von Heizöl hält allen Vergleichen stand: Sie ergibt sich aus dem hohen Heizwert von mindestens 42,6 MJ/kg und dem günstigen Marktpreis. Mit einem Flammpunkt von über 55 °C ist Heizöl Extra Leicht ein Produkt der Gefahrenklasse A III, was eine relativ einfache Lagerung und Handhabung ermöglicht.

Raiffeisen Super-Heizöl – Das sparsame

Durch den Zusatz hochwertiger Qualitätsadditive verbrennt Super-Heizöl im Vergleich zur Standartqualität sauberer und wirkt somit Rußablagerungen im Kessel entgegen. Dadurch können Sie Ihren Verbrauch an Heizöl um bis zu 7% senken und zudem die Reparatur- und Wartungskosten senken.

Durch weitere Wirkstoffe wird der Alterungsprozess im Tank weitestgehend verhindert und Filter sowie Düsen halten länger. Ein spezieller Duftstoff sorgt für einen angenehmeren Geruch. Besonders in älteren Heizungsanlagen steigert und verbessert Raiffeisen Super-Heizöl die Verbrennung und Energieausbeute.

Bei Fragen und Bestellungen steht Ihnen Herr Steegmann unter 02845/9591-17 zur Verfügung.